WebMasterService N3rds@Work

BoniPress Hooks einrichten

PSOURCE Communityhub’s Dokumente PSOURCE Plugins BoniPress BoniPress Hooks einrichten

BoniPress-Hooks werden genau wie WordPress-Widgets verwaltet. Du hast eine „Seitenleiste“ namens „Aktive Hooks“, in der Du Hooks ziehen kannst, die Du verwenden möchtest. Aus der Seitenleiste gezogene Hooks sind deaktiviert.

 

Punkte vergeben

Du kannst auswählen, ob Du Deinen Benutzern Punkte geben oder Punkte für jede Instanz sammeln lassen möchtest, die ein Hook bereitstellt. Um einem Benutzer Punkte zu geben, musst Du einen positiven Betrag festlegen, z.B. 1oder 0.010. Um Punkte von einem Benutzer zu erhalten, stelle sicher, dass Du einen negativen Wert verwenden, z.B. -10oder -1.23.

Wenn ein bestimmter Hook mehr als eine Instanz hat und Du eine oder mehrere dieser Instanzen nicht verwenden möchtest, stelle sicher, dass der Betrag auf Null gesetzt ist. Hooks interpretieren Null als „Funktion ausgeschaltet“.

Protokollvorlagen

Jedes Mal, wenn ein Hook Punkte von Deinen Benutzern vergibt oder abzieht, wird ein Protokolleintrag dieses Ereignisses in Deinem Protokoll gespeichert. Was im Protokoll gespeichert wird, wird durch die Protokollvorlage bestimmt. Diese Protokollvorlage ist die Textdarstellung des Hooks und wird Deinen Benutzern angezeigt, wenn sie ihren Verlauf anzeigen. Daher sollte jede Vorlage für jeden Hook relevant sein, um Unklarheiten darüber zu vermeiden, woher die Punkte tatsächlich kamen/verdient wurden.

Protokollvorlagen sind obligatorisch! Ohne eine Protokollvorlage wird der Hook möglicherweise nicht richtig ausgeführt und das von Dir verwendete Hook-Limit funktioniert nicht!

Hooklimits

In Fällen, in denen ein Ereignis mehrmals auftreten kann, z.B. bei Kommentaren oder beim Veröffentlichen von Inhalten, bieten alle Hooks die Möglichkeit, ein Hook-Limit durchzusetzen. Du kannst ein Tages-, Wochen-, Monats- oder Gesamtlimit durchsetzen.

Der Wert, den Du für Dein Limit festgelegt hast, gibt an, wie oft der Hook ausgeführt werden darf und nicht wie viele Punkte ein Benutzer erhalten kann. Ein auf 10/Woche eingestellter Hook bedeutet also, dass der Hook für jeden Benutzer maximal 10 Mal pro Woche ausgeführt werden kann.