WebMasterService N3rds@Work

BrainPress Plugin Handbuch

Erste Schritte:

Lese zunächst den Abschnitt Installieren von Plugins.

Melde Dich bei Deinem Admin-Panel für WordPress oder Multisite an und aktiviere das Plugin:

  • Besuche bei regulären WordPress-Installationen die Plugins und aktiviere das Plugin.
  • Für WordPress Multisite-Installationen – Aktiviere es Blog für Blog (sag, wenn Du es zu einem Premium-Plugin machen möchtest) oder besuche Netzwerkadministrator -> Plugins und Netzwerk Aktiviere das Plugin

Benutzen:

Nach der Installation und Aktivierung wird in Deinem Dashboard ein neuer Menüpunkt angezeigt. PS BrainPress.

CoursePress Pro - Menu

Wenn Du auf diesen Menülink klickst, wirst Du mit einer Begrüßungsnachricht und kurzen Details begrüßt, die Dir den Einstieg in die Erstellung eines Kurses erleichtern.

CoursePress - Getting Started

Neuen Kurs hinzufügen

Lass uns fortfahren und einen Kurs hinzufügen. Gehe zu PS BraiPress > Neuer Kurs.

CoursePress - New Course menu

Du siehst eine Reihe von Unterabschnitten, die einen 6-stufigen Prozess umfassen. Lass uns sie alle durchgehen.

Schritt 1 – Kursübersicht
CoursePress - New Course - Course Overview
  • Gib einen Kursnamen ein.
  • Gib einen Kursauszug oder eine kurze Übersicht über den Kurs ein.
  • Optional kannst Du ein aufgelistetes Bild hochladen oder mit diesem verknüpfen, um es für die Kursanzeige im Frontend zu verwenden.
  • Gib eine Kurssprache ein.
  • Klick auf die Schaltfläche Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
Schritt 2 – Kursbeschreibung
CoursePress - New Course - Course Description
  • Optional kannst Du ein empfohlenes Video hochladen oder mit diesem verknüpfen, um es anzuzeigen, wenn Benutzer die Kursdetails auf der Seite Kursübersicht anzeigen.
  • Gib eine Kursbeschreibung ein, eine detaillierte Beschreibung des Kurses. Du hast die volle Leistung des visuellen WordPress-Editors zum Anpassen der Beschreibung.
  • Im Abschnitt Kursstruktur hast Du Optionen zum Anpassen der Kursstruktur. Du siehst auch eine Liste der Einheiten, die anfangs leer sind. Du kannst später Einheiten hinzufügen und bearbeiten.
  • Aktiviere das Kontrollkästchen “Kursübersichtsstruktur und Vorschauoptionen anzeigen”, um die Einheitenliste auf der Seite “Kursübersicht” anzuzeigen. Diese Informationen sind ansonsten nur für Studenten verfügbar, die für den Kurs eingeschrieben sind.
  • Aktiviere das Kontrollkästchen “Zeitschätzungen für Einheiten und Lektionen anzeigen”, um eine Option für die Zeitschätzung beim Bearbeiten der Einheiten anzuzeigen.
  • Klicke auf die Schaltfläche Zurück, um zum vorherigen Abschnitt zurückzukehren, oder auf die Schaltfläche Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
Schritt 3 – Kursleiter
CoursePress - New Course - Instructors
  • Du kannst im Abschnitt Kursleiter so viele Kursleiter zuweisen, wie Du möchtest. Du kannst aus jedem Benutzer in Deiner Standard-WordPress-Benutzerliste auswählen.
  • Sende einfach eine E-Mail-Einladung über den Abschnitt Neue Kursleiter einladen. Gib einfach einen Vor- und Nachnamen sowie eine E-Mail-Adresse ein und klick dann auf Einladung senden.
  • Klick auf die Schaltfläche Zurück, um zum vorherigen Abschnitt zurückzukehren, oder auf die Schaltfläche Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
Schritt 4 – Kurstermine
CoursePress - New Course - Course Dates
  • Gib die Daten, an denen Dein Kurs verfügbar sein wird, in den Abschnitt Kurstermine ein. Oder aktiviere die Option “Dieser Kurs hat kein Enddatum”.
  • Andernfalls kannst Du das Start- und Enddatum mit der Popup-Datumsauswahl auswählen.
  • Aktiviere im Abschnitt Anmeldedaten die Option “Benutzer können sich jederzeit anmelden”, um die Anmeldung jederzeit zuzulassen.
  • Andernfalls kannst Du das Start- und Enddatum erneut mit der Popup-Datumsauswahl auswählen.
  • Klicke auf die Schaltfläche Zurück, um zum vorherigen Abschnitt zurückzukehren, oder auf die Schaltfläche Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
Schritt 5 – Klassen, Diskussionen und Arbeitsmappen
CoursePress - New Course - Classes, Discussion and Workbooks
  • Um die Klassengröße zu begrenzen, aktiviere die Option ‘Klassengröße begrenzen’ und gib einen Wert für das Limit ein.
  • Aktiviere die Option “Kursdiskussion zulassen”, um eine offene Diskussion zwischen Studenten und Lehrern zu ermöglichen.
  • Aktiviere die Option “Studenten-Arbeitsmappe anzeigen”, damit die Studenten ihren Fortschritt sehen können.
  • Klick auf die Schaltfläche Zurück, um zum vorherigen Abschnitt zurückzukehren, oder auf die Schaltfläche Weiter, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
Schritt 6 – Einschreibung und Kurskosten
CoursePress - New Course - Enrollment

Aktiviere die Option “Dies ist ein bezahlter Kurs”, um die Zahlungsoptionen anzuzeigen. Für Zahlungen lässt sich PS BrainPress sowohl in PSeCommerce als auch in WooCommerce integrieren. Bitte beachte, dass derzeit nur einer von ihnen (entweder PSeCommerce oder WooCommerce) aktiviert sein sollte. Wenn Du beide gleichzeitig aktivierst, kann dies zu Konflikten führen. Bei der PSeCommerce-Integration wird bei der ersten Auswahl der oben genannten Zahlungsoption eine Meldung zu PSeCommerce angezeigt:

CoursePress Pro - Activate MarketPress

Klicke auf den Link Beginn der Aktivierung von PSeCommerce, um den PSeCommerce-Aktivierungsprozess zu starten und die Zahlungsoptionen anzuzeigen. Oder stelle für die WooCommerce-Integration einfach sicher, dass WooCommerce installiert und aktiviert ist, und aktiviere dann unter PSBrainPress > Einstellungen die Einstellung “WooCommerce zum Verkaufen von Kursen verwenden”. Optional kannst Du auch auswählen, ob WooCommerce-Produktbeiträge an einen übergeordneten Kurs weitergeleitet werden sollen.

CoursePress Pro - Settings - WooCommerce Integration

WooCommerce-Einstellungen unter PS BrainPress > Einstellungen

Wenn entweder PSeCommerce oder WooCommerce installiert und aktiviert sind und die Einstellungen wie oben konfiguriert sind, werden die Zahlungsoptionen für Deinen Kurs angezeigt.

CoursePress - New Course - Enrollment - This is a paid course
  • Aktiviere die Option “Lagerhaltungseinheit automatisch generieren”, damit PS BrainPress automatisch eine eindeutige SKU erstellt. Andernfalls kannst Du selbst einen SKU-Wert eingeben.
  • Gib den Preis ein.
  • Aktiviere die Option “Aktivierter Verkaufspreis”, um anzugeben, dass dieser Kurs zum Verkauf steht.
  • Gib einen Verkaufspreis ein, der mit der obigen Option verwendet werden soll.
  • Wenn Du PSeCommerce verwendest, hast Du die Möglichkeit, Zahlungsgateways zu bearbeiten. Dort wird ein Popup-Dialogfeld angezeigt, in dem Du die Zahlungsgateways auswählen und konfigurieren kannst.
CoursePress Pro - Payment Gateways

Nachdem Du die Zahlungseinstellungen konfiguriert hast, kannst Du auf die Schaltfläche Zurück klicken, um zum vorherigen Abschnitt zurückzukehren. Oder klick auf die Schaltfläche Fertig, um den Kurs-Erstellungsprozess abzuschließen und den neuen Kurs zu speichern.

Kurse

Werfen wir einen Blick auf die Kurse unter PS BrainPress > Kurse.

CoursePress - Courses menu

Du siehst eine Liste aller von Dir erstellten Kurse.

CoursePress - Courses
  • Verwende den Abschnitt Kurse suchen, um die vorhandenen Kurse zu durchsuchen.
  • Klicke auf das Symbol Löschen, um einen Kurs zu löschen.
  • Wenn Du auf den Namen des Kurses klickst, gelangst Du zum Bearbeitungsbereich des Kurses. Wenn Du auf den Link Studenten klickst, gelangst Du zur Registerkarte Studenten der Bearbeitungsseite.

Auf Breitbild-Geräten werden in der Liste einige zusätzliche Optionen angezeigt.

CoursePress - Courses - other options

Du siehst eine veröffentlichte Spalte, in der Du einen Kurs einfach veröffentlichen oder die Veröffentlichung aufheben kannst.

CoursePress - Courses - Bulk Actions

Außerdem wird ein Dropdown-Menü für Massenaktionen angezeigt. Du kannst alle Kurse in der Liste ankreuzen, eine Option aus der Dropdown-Liste auswählen und auf Übernehmen klicken, um eine Aktion auf alle angekreuzten Kurse anzuwenden. Die verfügbaren Massenaktionen sind wie folgt:

  • Veröffentlichen
  • Nicht veröffentlichen
  • Löschen

Du kannst auch mit der Maus über einen beliebigen Kurs in der Liste fahren, um eine kurze Liste der Links anzuzeigen.

CoursePress - Courses - hover links

Diese Links lauten wie folgt:

  • Bearbeiten – Rufe schnell die Seite Kursübersicht für diesen Kurs auf
  • Einheiten – Gehe zur Seite Einheiten
  • Studenten – Gehe zur Registerkarte Studenten
  • Kurs anzeigen – Zeige den Kurs im Frontend der Seite an
  • Einheiten anzeigen – Zeige die Einheiten über das Front-End der Seite an

Werfen wir einen Blick auf die Kursübersicht für den Kurs, den wir zuvor erstellt haben, indem Du auf den Link Bearbeiten klickst.

Kursüberblick

Hier siehst Du eine Reihe von Registerkarten (Kursübersicht, Einheiten und Studenten) sowie einige andere Optionen.

CoursePress - Course - Course Overview
  • Du Siehst eine Akkordeon-Liste der verschiedenen Schritte, die zuvor erstellt wurden. Klick auf eine davon, um die jeweiligen Einstellungen anzuzeigen.
  • Veröffentliche den Kurs schnell mit der Option Kurs veröffentlichen.
  • Klicke dann auf die Schaltfläche Vorschau, um eine Vorschau des Kurses im Frontend der Seite anzuzeigen.

Gehen wir zur Registerkarte Studenten.

Studenten/innen

Auf der Registerkarte Studenten kannst Du schnell auf die Studenten für diesen Kurs zugreifen.

CoursePress - Course - Students
  • Füge ganz einfach einen Studenten hinzu, indem Du einen Namen aus der Dropdown-Auswahl auswählst und dann auf die Schaltfläche Studenten hinzufügen klickst.
  • Klick auf das Symbol Zurückziehen, um einen Studenten vom Kurs zurückzuziehen.
  • Lade einen Studenten schnell zu diesem Kurs ein, indem Du den Abschnitt “Studenten einladen” verwendest. Gib einen Vornamen, einen Nachnamen und eine gültige E-Mail-Adresse ein und drücke dann auf Einladen.
  • Durch Klicken auf das Profilsymbol gelangst Du zu einer Studenten-Profilseite für den ausgewählten Studenten.
Studenten Profil
CoursePress - Course - Students - Profile

Hier findest Du einige grundlegende Details zum Studenten sowie einige hilfreiche Links und eine Liste der Kurse, an denen der Student eingeschrieben ist.

  • Sende dem Studenten schnell eine E-Mail, indem Du auf seine E-Mail-Adresse klickst.
  • Klick auf das Symbol Bearbeiten, um das Benutzerkonto dieses Studenten zu bearbeiten.
  • Klick auf die Schaltfläche Arbeitsmappe anzeigen, um zur Arbeitsmappe dieses Studenten zu gelangen. Wir werden darauf weiter unten näher eingehen.
  • Klick auf den Kurstitel oder den Link Bearbeiten daneben, um zur Seite Kursübersicht für den ausgewählten Kurs zu gelangen.
  • Schau Dir diesen Kurs im Front-End der Seite an, indem Du auf das Pfeil-Symbol klickst.

Gehen wir zurück und werfen einen Blick auf die Registerkarte Einheiten.

Einheiten

Lass uns die verschiedenen Optionen zum Hinzufügen und Bearbeiten durchgehen.

CoursePress - Course - Units - Add New Unit

Einheiten sind der eigentliche Inhalt des Kurses. Du siehst eine Liste der vorhandenen Einheiten, auf die Du klicken kannst, um die Einstellungen dafür zu bearbeiten. Wenn Du mit der Maus über eine Einheit fährst, wird ein Pfeilsymbol angezeigt, welches anzeigen, dass Du die Einheit ziehen kannst. Du kannst die Einheiten neu anordnen, indem Du sie auf diese Weise ziehst und ablegst.

CoursePress - Course - Units - Re-order

Bewege die Maus über einen Kurs und ziehe ihn per Drag & Drop, um ihn neu zu ordnen.

Klick auf die Schaltfläche Neue Einheit hinzufügen, um eine Einheit hinzuzufügen.

CoursePress - Course - Units - Publish Course

In der oberen rechten Ecke dieser Registerkarte siehst Du einen Kippschalter zum Veröffentlichen von Kursen, mit dem Du den Kurs schnell veröffentlichen/die Veröffentlichung aufheben kannst. Darunter siehst Du eine Reihe von Unterabschnitten zum Bearbeiten der Einheit.

Einstellung der Einheiten
CoursePress - Course - Units - Unit Settings
  • Verwende den Kippschalter oben rechts, um die Einheit in den Entwurfs- oder Live-Modus zu schalten.
  • Gib einen Titel in das Feld Einheiten-Titel ein.
  • Gib ein Datum für die Verfügbarkeit der Einheit ein. Ein Dropdown-Selektor wird angezeigt, mit dem Du einfach ein Datum auswählen kannst.
  • Aktiviere die Option “Benutzer muss die aktuelle Einheit abschließen, um auf die nächste zugreifen zu können”, damit der Studenten diese Einheit abschließen muss, bevor er fortfahren kann.
  • Klick auf die Schaltfläche Speichern, um Deine Änderungen zu speichern, und auf die Schaltfläche Vorschau, um eine Vorschau der Einheit im Front-End Deiner Seite anzuzeigen.
  • Klick auf das Symbol Einheit löschen, um diese Einheit zu löschen.
Einheiten-Seiten

Seiten können verwendet werden, um Abschnitte des Einheiten-Inhalts zu trennen.

CoursePress - Course - Units - Unit Pages
  • Wähle eine Seite aus, indem Du auf eine der Seitenzahlen klickst.
  • Füge eine Seite hinzu, indem Du auf das Symbol + klickst.
  • Klicke auf die Schaltfläche Seite löschen, um die ausgewählte Seite zu löschen.
  • Gib im Feld Seitenbeschriftung einen Namen für die Seite ein.
  • Aktiviere die Option “Seitenbeschriftung auf Einheit anzeigen”, damit die Beschriftung dieser Seite angezeigt wird, wenn die Studenten die Seite im Frontend anzeigen.
Seite erstellen

Dieser Unterabschnitt enthält eine Reihe von Elementen, mit denen Du die Seite erstellen kannst.

CoursePress - Course - Units - Build Page

Klick einfach auf eines der Elementsymbole. Darunter wird ein Unterabschnitt hinzugefügt, in dem Du die Einstellungen konfigurieren kannst. Lass uns einen kurzen Blick darauf werfen.

  • Text – wird für grundlegende Textinformationen verwendet
CoursePress - Course - Units - Elements - Text
  • Bild – zum Hinzufügen von Bildern
CoursePress - Course - Units - Elements - Image
  • Video – um Videoinhalte hinzuzufügen
CoursePress - Course - Units - Elements - Video
  • Datei-Download – um eine Datei zum Herunterladen bereitzustellen
CoursePress - Course - Units - Elements - File Download
  • Abschnitts-Wechsel – zum visuellen Trennen von Abschnitten
  • Mehrfach-Auswahl – Füge ganz einfach ein Mehrfach-Auswahl-Quiz hinzu
CoursePress - Course - Units - Elements - Multiple Choice
  • Datei-Upload – Ermöglicht den Studenten das Hochladen einer Datei für den Kursleiter
CoursePress - Course - Units - Elements - File Upload
  • Einzel-Auswahl – Erstellen Sie ein Einzel-Auswahl-Quiz für Studenten
CoursePress - Course - Units - Elements - Single Choice
  • Antwortfeld – Stelle eine Frage und stelle ein ein- oder mehrzeiliges Feld zur Verfügung, in dem die Studenten antworten können.
CoursePress - Course - Units - Elements - Answer Field

Am unteren Rand der Seite siehst Du ein paar weitere Schaltflächen und einen weiteren Kippschalter.

CoursePress - Course - Units - Save and Preview
  • Klick auf die Schaltfläche Speichern, um Deine Änderungen an der Einheit zu speichern.
  • Klick auf die Schaltfläche Vorschau, um einen Blick auf die Einheit im Front-End der Seite zu werfen.
  • Verwende den Kippschalter, um in den Entwurfs- oder Live-Modus zu wechseln.

Kursleiter/innen

Kurse benötigen Kursleiter. Weitere Informationen zum Hinzufügen und Bearbeiten findest Du unter PS BrainPress > Kursleiter.

CoursePress - Instructors menu

Hier findest Du eine Liste aller von Dir konfigurierten Kursleiter. Kursleiter sind im Grunde WordPress-Benutzer, die als Kursleiter für einen Kurs bestimmt sind.

CoursePress - Instructors
  • Du kannst die Kursleiter einfach im Abschnitt “Kursleiter suchen” durchsuchen.
  • Klick auf die Schaltfläche “Neuen Kursleiter hinzufügen”, um einen neuen Kursleiter hinzuzufügen. Dadurch gelangst Du in WordPress zur Seite Benutzer > Neue hinzufügen, auf der Du neue Benutzer hinzufügen kannst.
  • Klick auf die Option Löschen, um einen bestimmten Kursleiter zu löschen.

Bei der Anzeige auf Breitbild-Geräten wird auch ein Dropdown-Menü für Massenaktionen angezeigt.

CoursePress - Instructors - Bulk actions

Um Massenaktionen zu verwenden, kreuze einfach die Kursleiter an, die Du bearbeiten möchtest, wähle eine der Aktionen aus der Dropdown-Liste aus und klick auf Übernehmen. Folgende Massenaktionen stehen zur Verfügung:

  • Löschen
  • Nicht von allen Kursen abmelden

Durch Klicken auf die Option Profil gelangst Du zur Profilseite des Kursleiters.

CoursePress - Instructors - Profile - Courses

Du siehst eine Liste aller Kurse, denen der Kursleiter zugeordnet ist, sowie Links zu den einzelnen Kursen.

CoursePress - Instructors - Profile

Außerdem wird ein kleiner Profilabschnitt mit zusätzlichen Details und einem Link “Profil bearbeiten” angezeigt, über den Du zur Benutzereditor-Seite für das Benutzerkonto dieses Kursleiters gelangst.

Studenten

Für Kurse sind auch Studenten erforderlich. Weitere Informationen zum Hinzufügen und Bearbeiten findest Du unter PS BrainPress > Studenten.

CoursePress - Students menu

Hier findest Du eine Liste aller im konfigurierten System aufgelisteten Studenten. Studenten sind grundsätzlich alle WordPress-Benutzer, die in einem Kurs eingeschrieben sind.

CoursePress - Students
  • Du kannst die Studenten einfach im Abschnitt Studenten suchen durchsuchen.
  • Klick auf die Schaltfläche “Neu hinzufügen”, um einen neuen Studenten hinzuzufügen. Dadurch gelangst Du in WordPress zur Seite Benutzer > Neue Studenten hinzufügen, auf der Du neue Benutzer hinzufügen kannst.
  • Klick auf die Option Löschen, um einen bestimmten Studenten zu löschen.

Bei der Anzeige auf Breitbild-Geräten wird auch ein Dropdown-Menü für Massenaktionen angezeigt.

CoursePress - Students - Bulk Actions

Um Massenaktionen zu verwenden, kreuze einfach die Studenten an, die Du bearbeiten möchtest, wähle eine der Aktionen aus der Dropdown-Liste aus und klicke auf Übernehmen. Die für Studenten verfügbaren Massenaktionen lauten wie folgt:

  • Löschen
  • Von allen Kursen zurücktreten

Durch Klicken auf die Option Profil gelangst Du zur Profilseite des Studenten. Du siehst eine Liste aller Kurse, an denen der Student eingeschrieben ist, sowie Links zu den einzelnen Kursen. Außerdem wird ein kleiner Profilabschnitt mit zusätzlichen Details und einem Link “Profil bearbeiten” angezeigt, über den Du zur Benutzereditor-Seite für das Benutzerkonto dieses Studenten gelangst.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Du diese Website weiterhin nutzt, ohne Deine Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klickst, stimmst Du dem zu.

Schließen