WebMasterService N3rds@Work

PS Affiliate Plugin Wiki

Wikis > Piestingtal.Source Wiki > PS Affiliate Plugin Wiki

Affiliates fördern das Geschäft, indem sie alle Deine Benutzer zu einem Teil Deines Marketingteams machen.

Integriert oder eigenständig

PS Affiliate lässt sich perfekt in unsere PS Bloghosting, PSeCommerce- und PS Mitgliedschaften-Plugins integrieren und ermöglicht es Dir, Deinen Besuchern einen Anteil am Gewinn zu bieten, indem sie für Deine Webseite werben.

Affiliates-Paypal-link735x470
Unglaublich einfach über PayPal zu verbinden.

Jeder Benutzer kann es tun

Verwende PS Affiliate bei jeder regulären Installation von WordPress, BuddyPress oder Multisite – oder pass es problemlos an andere Zahlungsgateways an. Mit diesem Plugin kann jeder auf Deiner Webseite registrierte Benutzer einfach ein Mitglied werden, indem er seine PayPal-E-Mail-Adresse ausfüllt.

Du erhältst dann einen Link, über den Du für die Webseite werben kannst. Alle einzigartigen Klicks, Standard-Anmeldungen und bezahlten Anmeldungen werden dann vom Plugin verfolgt und dem Benutzer und Dir – schön – angezeigt.

Bezahlte Anmeldungen

Wie bereits erwähnt, ist es zu 100% in PS Mitgliedschaften integriert, sodass Dein Partner einen Teil der Aktion erhält, wenn sich ein kostenloser Benutzer entscheidet, ein bezahltes Mitglied zu werden. Verfolge Verkäufe mit leistungsstarken Grafiken und Statistiken, um zu sehen, wer Deine Top-Performer sind.

Affiliate-banners-735x470

Aktiviere Banner für die einfache Weitergabe von Empfehlungen.

Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, Deinen Partnern einfach (wieder kein Code erforderlich) ihre eigenen Banner zu geben. Ermögliche Benutzern die Verwendung normaler alter Links, die Du über die Empfehlungsmarkierung verfolgen kannst, damit niemand weiß, dass Du ein Partner bist.

affiliate-referal-735x470

Verfolge Statistiken mit großen, schönen Grafiken.

Bonus Ad Management System

Dieses Plugin fungiert auch als Anzeigen-Verwaltungssystem, mit dem Du die Effektivität Deiner Werbung mit denselben Berichten verfolgen kannst, die Du für Partner erhältst. Du kannst es für die eine oder andere oder beide Anzeigen und Partner in Kombination verwenden, ohne Hacks durchführen zu müssen.

Im Fall eines Partners siehst Du die X-Anzahl der Empfehlungen und die Y-Anzahl der bezahlten Anmeldungen. Wenn Du es als Anzeigen-Verwaltungssystem verwendest, kannst Du problemlos dieselben Informationen für die von Dir platzierten Anzeigen verfolgen. Gib einfach eine gefälschte PayPal-E-Mail-Adresse ein, die den Typ und den Ort Deiner Platzierung angibt, und schon kann es losgehen.

Verwendungszweck

Erste Schritte:

Melde Dich bei Deinem Admin-Panel für WordPress oder Multisite an und aktiviere das Plugin:

  • Besuche bei regulären WordPress-Installationen die Plugins und aktiviere das Plugin.
  • Für WordPress Multisite-Installationen – Aktiviere es Blog für Blog oder besuche Network Admin -> Plugins und Netzwerk Aktiviere das Plugin.

Nach der Installation und Aktivierung wird in Deinem Administrator ein neuer Menüpunkt angezeigt: PS Affiliates.

Affiliate Settings Menu

Lass uns einige Einstellungen konfigurieren, klick auf PS Affiliates > Einstellungen.

PS Affiliate Einstellungen

Hier siehst Du eine ganze Seite mit Optionen. Lass uns diese abschnittsweise durchgehen.

PS Affiliate-Link-URL
Affiliate settings - Affiliate Link URL

Gib die Link-URL ein, die den Partnern für Empfehlungslinks zur Verfügung gestellt wird. Das Plugin sorgt automatisch dafür, dass die Empfehlungs-ID an die URL angehängt wird.

Währung, die für PayPal Masspay verwendet wird
Affiliate settings - Currency

Gib die Währung ein, die Du für Zahlungen verwendest. Dies wird in der exportierten Masspay-Datei angezeigt. Der PayPal masspay file – Link führt Dich zur PayPal-Webseite, um mehr über Masspay zu erfahren.

Spalten-Einstellungen

Hier kannst Du die für die Spalten verwendeten Begriffe in die Bericht-Tabellen eingeben, die den verbundenen Unternehmen angezeigt werden.

Affiliate settings - Column Settings

Die Begriffe, die Du anpassen kannst, lauten wie folgt:

  • Einzigartige Klicks
  • Anmeldungen
  • Bezahlte Mitglieder

Du kannst beispielsweise “Bezahlte Mitglieder” in “Bezahlte Partner” ändern, wenn Du dies bevorzugen.

Profilseitentext

Du kannst die Benutzererfahrung weiter verbessern, indem Du für sie oder Deine Webseite spezifische Inhalte bereitstellst. Der gleiche visuelle Editor, der für Posts verwendet wird, steht hier zum Anpassen dieser Nachrichten zur Verfügung.

Affiliate settings - Profile page text

Mit PS Affiliate Einstellungs-Profil-Text Editor kannst Du den ursprünglichen Inhalt anpassen, den Du in Deinem Affiliate-Bereich siehst. Mit dem PS Affiliate Profil-Text Editor für erweiterte Einstellungen kannst Du die erweiterten Inhalte anpassen, die Benutzer hinsichtlich Deiner Verweislinks und URL-Verfolgung sehen.

Banner-Einstellungen

Mit PS Affiliate kannst Du auch Bannerwerbung bereitstellen. Du stellst einfach Links zu den Bildern bereit und stellst die Banner den Partnern zusammen mit den entsprechenden Empfehlungslinks zur Verfügung.

Affiliate settings - Banner Settings

In der Dropdown-Liste Banner aktivieren kannst Du den Bereich für Bannerbilder aktivieren oder deaktivieren. Im Textbereich Bannerbild-URLs kannst Du alle gewünschten Bannerbild-Links eingeben, einen pro Zeile. Das Plugin sorgt dafür, dass sie Deinen Partnern übersichtlich mit den entsprechenden Empfehlungslinks angezeigt werden.

Genehmigungs-Einstellungen
Affiliate settings - Approval Settings

Du kannst Auszahlungen bis zum genehmigten Status zulassen, indem Du die Dropdown-Liste Nur genehmigte Affiliates bezahlen verwendest. Das Plugin verfolgt weiterhin die Affiliates-Statistiken, es werden jedoch keine Auszahlungen für sie vorgenommen, bis Du sie manuell genehmigst. Dieser manuelle Vorgang kann sehr hilfreich sein, um Affiliate-Betrug zu vermeiden.

Speicher Deine Einstellungen
Affiliates settings - Update Settings button

Stelle sicher, dass Du auf die Schaltfläche Einstellungen aktualisieren klickst, um Deine Einstellungen zu speichern, wenn Du fertig bist.

Add-ons

PS Affiliate bietet eine Reihe von Add-Ons, um die grundlegenden Tracking-Funktionen zu erweitern und Verkaufsempfehlungen zu verfolgen. Klicke im Admin-Menü auf PS Affiliate > Add-Ons.

Affiliates - Add-ons menu

Die Liste enthält Add-Ons für die Integration mit folgenden Plugins:

  • PS Mitgliedschaften
  • PSeCommerce
  • PS Bloghosting

Wenn eines dieser Plugins installiert und aktiviert ist, steht das entsprechende Add-On hier zur Aktivierung zur Verfügung. Wenn ein Plugin nicht sowohl installiert als auch aktiviert ist, zeigt das Add-On dies mit einem Hinweis “- Plugin nicht installiert” nach dem Namen des Add-Ons an:

Affiliates - Add-ons - plugin not installed

Es gibt auch ein PS Affiliate-Debugging-Add-On, mit dem Du vorhandene Cookie-Probleme aufspüren kannst. Die Spalte Addon-Status gibt an, ob ein Add-On Aktiv oder Inaktiv ist. In der Dropdown-Liste “Massenaktionen” kannst Du den Aktivierungsstatus mehrerer Add-Ons gleichzeitig umschalten. Aktivier einfach alle Add-Ons, die Du aktivieren/deaktivieren möchtest, wähle dann in der Dropdown-Liste die Option Aktivierung umschalten aus und klicke auf die Schaltfläche Übernehmen. Wenn Du mit der Maus über ein bestimmtes Add-On fährst, wird auch ein Link zum Aktivieren oder Deaktivieren angezeigt.

Add-on Activate link

Die Zahlungsoptionen ermöglichen einen ganzen Dollarwert zusammen mit einem Cent-basierten Wert.

PSeCommerce Add-on

Wenn das PSeCommerce-Add-On aktiviert ist, wird in den MarketPress-Einstellungen unter Produkte > Store-Einstellungen > Zahlungen ein neuer Abschnitt für PS Affilite-Einstellungen angezeigt.

Affiliates - MarketPress add-on

Gib einen Wert für die Option “Prozentsatz festlegen, der an Affiliate gezahlt werden soll” ein, um Affiliate einen Prozentsatz der Empfehlungen gutzuschreiben, die sie zu PSeCommerce-Produktverkäufen führt.

PS Mitgliedschaften Add-on

Wenn das PS Mitgliedschaften-Add-on aktiviert ist, wird beim Bearbeiten Deiner PS Mitgliedschaften-Abonnements unter PS Mitgliederschaften > Abonnementpläne ein neuer Abschnitt mit PS Affiliate-Einstellungen angezeigt.

Affiliates - Membership add-on

Gib den gewünschten Wert für Guthaben der Affiliate-Zahlung für die Anmeldung bei dieser Abonnementoption ein und gib eine Währung an. Du kannst für jedes Abonnement einen anderen Kreditbetrag angeben.

PS Bloghosting Add-on

Das PS-Bloghosting-Add-on ist nur im Bereich Netzwerkadministration verfügbar, da PS-Bloghosting ein netzwerkaktiviertes Plugin ist. PS Affiliate muss ebenfalls netzwerkaktiviert sein, um dieses Add-On nutzen zu können. Wenn das PS-Bloghosting-Add-On aktiviert ist, wird beim bearbeiten Deiner Mitgliedschaftsabonnements unter PS-Bloghosting > Einstellungen ein neuer Abschnitt “Affiliate-Einstellungen” angezeigt.

Affiliates - Pro-sites add-on

Gib einfach die Guthabenbeträge für 1-Monats-Zahlung, 3-Monats-Zahlung und 12-Monats-Zahlung ein, die Zahlung zusammen mit der jeweiligen Währung.

Add-ons in Multisite

Wenn das Netzwerk in Multisite aktiviert ist, funktionieren Affiliates etwas anders. Die Add-Ons stehen nur zur Aktivierung zur Verfügung, wenn die jeweiligen Plugins ebenfalls netzwerkaktiviert sind. Unter den Add-Ons wird dann eine Option zum Aktivieren des Netzwerks angezeigt.

Shortcodes

Neben dem vollständigen Zugriff auf die Funktionen des PS Affiliate-Plugins im Admin-Bereich kannst Du einen der folgenden Shortcodes in Deinen Posts oder Seiten verwenden, um auch den Front-End-Zugriff bereitzustellen.

Du bist derzeit nicht angemeldet. Bitte anmelden, um Deine Partnerinformationen anzuzeigen.
-Platziere dies oben auf der Seite, auf der Du die restlichen Shortcodes verwenden möchtest, und es wird eine Anmeldemeldung angezeigt, wenn der Benutzer nicht angemeldet ist. - spiegelt das PS Affiliate-Detailformular aus dem Admin-Bereich (gelbes Feld) - spiegelt die große Klickstatistiktabelle wider - spiegelt die Referrers dieser Monatstabelle wider - spiegelt die Besten Referrertabelle wider - spiegelt die wichtigsten Statistikdiagramme wider - spiegelt die Referrer-Diagramme wider - Zeigt die Banner an, die Du Deinen PS Affiliate-Einstellungen hinzufügst

Wenn der Benutzer nicht angemeldet ist, gibt keiner der Shortcodes etwas aus (außer dem obersten). Du kannst beispielsweise eine Seite unter Seiten > Neu hinzufügen erstellen und sie als “Affiliate” bezeichnen. Und Du kannst dann die folgenden Shortcodes in diese neue Seite aufnehmen:

Du bist derzeit nicht angemeldet. Bitte anmelden, um Deine Partnerinformationen anzuzeigen.

Wenn angemeldete Benutzer diese Seite besuchen, wird der Abschnitt “Affiliate-Empfehlung” angezeigt, in dem sie Affiliate werden und Details zu Deinen Empfehlungen anzeigen können. Abgemeldete Benutzer, die diese Seite besuchen, werden mit einer Anmeldemeldung aufgefordert.

Affiliates - Logged-out users

Wie Benutzer zu Affiliates werden

Ein Affiliate-System wäre ohne Affiliates nicht sehr nützlich. Lass uns also sehen, wie wir diese Affiliates starten können! Sobald ein Benutzer auf Deiner Webseite registriert und angemeldet ist, wird unter Profil > Affiliate Empfehlungen angezeigt.

Affiliate referrals menu

Wenn Du eine Seite mit den Affiliate-Shortcodes eingerichtet hast, können Benutzer über das Front-End der Webseite auf die Affiliate-Details zugreifen, indem Du einfach die Seite besuchst, in der Du die Shortcodes enthalten hast. Du siehst so etwas:

Affiliate referrals - frontend

Durch Klicken auf den Bearbeitungslink kannst Du die Affiliate-Optionen ein- oder ausblenden. Du kannst in der Dropdown-Liste “Affiliate-Links aktivieren” angeben, ob Du ein Affiliate sein möchtest, und “Ja bitte” auswählen. Du kannst dann Deine PayPal-E-Mail-Adresse eingeben. Dies wird im MassPay-Exportprozess verwendet, um Dich automatisch für alle von Dir generierten Verweise zu bezahlen. Wenn Du Dich dafür entscheidest, ein Affiliate zu werden, wird der folgende zusätzliche Abschnitt angezeigt

Affiliate referrals - referral code

1. Empfehlungs-URL einschließlich Affiliate-Code
2. URL zum automatischen Verfolgen von Verweisen von

Das Plugin generiert automatisch eine Empfehlungs-ID für den Benutzer basierend auf seinem Benutzernamen zusammen mit einer eindeutigen Nummer. Es enthält eine Verweis-URL mit diesem Code für Verweiszwecke. Benutzer können auch eine URL in das Feld Deine URL eingeben. Über diese URL vorgenommene Verweise werden automatisch auf Deine Verweis-ID zurückgeführt. Benutzer können eine oder beide dieser URLs verwenden, um Datenverkehr auf die Seite zu verweisen, und das Plugin verfolgt die von Dir generierten Anmeldungen.

Wie mit Empfehlungen umgegangen wird

PS Affiliate verwendet ein Browser-Cookie, um Verweisklicks zu verfolgen. Wenn ein Benutzer über einen Empfehlungslink klickt, wird im Browser ein Cookie erstellt, das das Plugin später verwendet, um weitere Aktivitäten (z. B. einen Kauf) mit dieser Empfehlung zu verknüpfen. Um Probleme mit Benutzern zu vermeiden, die auf mehrere Verweiscodes klicken und damit den ursprünglichen Link negieren, durch den sie geklickt haben, verfolgt das Plugin den ersten Klick, den sie in einer bestimmten Sitzung verwendet haben. Im Übrigen ist es immer eine gute Idee, Browser-Cookies zu löschen, wenn Du die Tracking-Funktionen testest. Werfen wir einen Blick auf den Abschnitt “PS Affiliates-Berichte” und klick auf “PS Affiliate” > “PS Affiliate-Berichte”.

PS Affiliate Berichte

Hier hast Du einen kurzen Überblick über die PS Affiliate-Statistiken sowie über Optionen zum Exportieren von Zahlungen und zum Markieren von Transaktionen als bezahlt

Affiliates - Affiliate Reports
  1. Wähle den Berichtsmonat aus der Dropdown-Liste Bericht anzeigen für aus.
  2. Um eine Masspay-Datei zu exportieren, aktiviere einfach das Kontrollkästchen für jeden Affiliate, den Du auszahlen möchtest, und klicke dann auf die Schaltfläche Zahlungen exportieren.
  3. Markiere die Transaktionen als bezahlt, indem Du das Kästchen jedes Affiliate, ankreuzt und dann auf die Schaltfläche Pay Balances klickst.

Wenn Du mit der Maus über den Benutzernamen eines Affiliate’s fährst, werden einige Links angezeigt.

Affiliates - Affiliate Reports - user links

Zahle den Restbetrag für diesen Affiliate schnell über den Link “Zahlungsbilanz”. Klick auf den Link Affiliate verwalten, um zum Abschnitt Affiliate-Verwaltung für diesen Affiliate zu gelangen. Lass uns den Bereich Affiliate-Management durchgehen und auf PS Affiliates > Manage Affiliates klicken.

Affiliate verwalten

Hier siehst Du eine Liste Deiner Benutzer mit grundlegenden Affiliate-Details. Du kannst die Benutzer einfach durchsuchen, um Berichte über die einzelnen Affiliate und deren Leistung abzurufen.

Affiliates - Manage Affiliates

Wenn Du mit der Maus über den Benutzernamen des Affiliate’s fährst, wird ein Link angezeigt, über den Du Berichte für den Affiliate abrufen kannst.

Affiliates - Manage Affiliates - manage link

Klick auf den Link Verwalten, um zum Abschnitt Verwaltung des Affiliate-Systems für diesen Affiliate zu gelangen.

Affiliate System Administration

Hier siehst Du detaillierte Statistiken pro Monat für den Affiliate.

Affiliates - Manage Affiliates - Report

Wenn für einen bestimmten Monat eine Empfehlungsaktivität verfügbar ist, wird der Monat als Link angezeigt. Du kannst auf den Monat klicken, um Details für diesen Monat anzuzeigen. Das Folgende ist ein Beispiel für das, was Du sehen wirst.

Affiliates - Manage Affiliates - stats by month

Du wirst sehen, dass in der Spalte “Notiz” Links bereitgestellt werden, je nachdem, wofür die aufgezeichnete Affiliate-Aktivität war. Im obigen Fall gibt es einen Link zu einer PSeCommerce-Bestellung. Du findest auch ein praktisches Diagramm und einige Optionen zum Debitieren, Gutschreiben und Festlegen der Zahlung auf dem Konto.

Affiliates - Manage Affiliates - Credits

Um dem Affiliate-Konto ein Guthaben hinzuzufügen, wähle einen Monat aus der Dropdown-Liste Zeitraum aus, gib einen Geldwert ein, füge eine Notiz in das Feld Guthaben für ein und klick auf die Schaltfläche Guthaben hinzufügen. Dadurch wird das Konto des Affiliate gutgeschrieben und wartet auf die Auszahlung. Um Geld von einem Affiliate abzuziehen, wähle einen Monat aus, gib den abzuziehenden Betrag und einige Notizen ein und klick dann auf die Schaltfläche Lastschrift hinzufügen. Das Konto des Affiliates wird mit dem angegebenen Betrag belastet und wirkt sich auf die Auszahlung aus. Um eine Zahlung hinzuzufügen, leg die Optionen fest und klick auf die Schaltfläche Zahlung hinzufügen. Dadurch wird der Affiliate sofort ausgezahlt.

Erweiterte Verwendung

PS Affiliate bietet zahlreiche erweiterte Optionen, mit denen Du es besser an Deine spezifischen Anforderungen anpassen und durch benutzerdefinierten Code erweitern kannst. Werfen wir einen Blick auf einige erweiterte Anpassungs-Funktionen.

Affiliate-Cookie-Tage

Wenn ein Benutzer über einen Empfehlungslink klickt und sich anmeldet, wird die Anmeldung dem Affiliate gutgeschrieben, auf dessen Link er geklickt hat. Affiliate verfolgen standardmäßig eine 30-tägige Nachverfolgung dieser Empfehlungen. Um die Anzahl der Tage festzulegen, an denen das Affiliate-Tracking stattfinden soll, kannst Du den folgenden Code zu Deiner Datei wp-config.php im Stammordner Deiner WordPress-Installation hinzufügen. define('AFFILIATE_COOKIE_DAYS',45); Du kannst die 45 durch eine beliebige Anzahl von Tagen ersetzen.

AFFILIATE_COOKIE_DAYS

AFFILIATE_COOKIE_DAYS Code zur Datei wp-config.php hinzugefügt

Wiederkehrende Affiliate-Auszahlungen

Bei der Verfolgung von Empfehlungsverkäufen zahlen Affiliate standardmäßig nur für den ersten Verkauf einen Affiliate. Dies kann geändert werden, indem Du Deiner Datei wp-config.php Folgendes hinzufügen: define('AFFILIATE_PAYONCE', 'no'); Wenn dies hinzugefügt wird, werden Affiliate für jede einzelne Zahlung des empfohlenen Benutzers bezahlt.

Anpassen des Affiliate-Referenzcodes

Standardmäßig verwenden Affiliates eine einfache Formel, um Empfehlungscodes für Benutzer zu generieren. Für ein Präfix wird der Benutzername und für ein Suffix die Benutzer-ID + ein Schlüsselwert (standardmäßig 35) verwendet. Dies bedeutet normalerweise, dass Affiliate Verweis-URLs wie folgt erhalten:

  • http://yoursite.com/?ref=username-36
  • http://yoursite.com/?ref=david-37

Du kannst das Präfix so ändern, dass anstelle des Benutzernamens das gewünschte Präfix verwendet wird, indem Du Deiner Datei wp-config.php Folgendes hinzufügst: define('AFFILIATE_REFERENCE_PREFIX','myprefix'); Du kannst den Schlüssel auch ändern, indem Du Folgendes hinzufügst: define('AFFILIATE_REFERENCE_KEY',1); In Anbetracht der obigen Änderungen, als Beispiel hätten Affiliates Verweis-URLs wie folgt:

  • http://yoursite.com/?ref=myprefix-2
  • http://yoursite.com/?ref=myprefix-3
Ersetze Empfehlungscookies

Wie bereits erwähnt, wird beim Klicken eines Benutzers auf einen Empfehlungslink im Browser des Benutzers ein Cookie erstellt, das seine Anmeldung dem Konto des Empfehlungscodes zuordnet, durch den Du geklickt hast. Standardmäßig wird dies nicht überschrieben, wenn der Benutzer dann über einen anderen Verweislink klickt. Dies kann jedoch geändert werden, indem Du Deiner Datei wp-config.php Folgendes hinzufügst: define('AFFILIATE_REPLACE_COOKIE', 'yes'); Auf diese Weise ersetzt jeder vom Benutzer angeklickte Empfehlungslink alle vorhandenen Cookies durch den neuen Empfehlungscode. Dies kann besonders zu Testzwecken nützlich sein, kann aber auch hilfreich sein, wenn der Überweisungsprozess einfach anders als gewöhnlich funktionieren soll.

Erweiterte Codierung

Für Entwickler steht ein Filter-Haken ‘affiliate_click_amount_filter’ zur Verfügung, der aufgerufen wird, wenn die Verarbeitung von eindeutigen Affiliate-Klicks beginnt. Mit dem Filter kann der Administrator einen Betrag festlegen, der für die Überweisungsklick-Transaktion verwendet werden soll (Standard ist Null). So sieht der Filter im Plugin-Code aus: $amount = apply_filters('affiliate_click_amount_filter', '0.00', $affiliate ); Und hier ist ein Beispiel für diesen Filter, mit dem ein Wert von 1,25 US-Dollar für Anmeldeverweise festgelegt wird: add_filter('affiliate_click_amount_filter', 'my_affiliate_click_amount_filter', 10, 2); function my_affiliate_click_amount_filter($amount, $affiliate) { $amount = "1.25"; return $amount; } Du kannst ganz einfach einen anderen Wert anstelle von ‘1.25’ einstellen.
Du findest diesen Filter im Pluginordner unter affiliateincludes/classes/affiliatepublic.php in Zeile 703.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Du diese Website weiterhin nutzt, ohne Deine Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klickst, stimmst Du dem zu.

Schließen